NEUBRITZ - HOME

SANIERUNGSGEBIET
WEDERSTRASSE     
       

PROJEKTE                   

AKTEURE UND         
ANSPRECHPARTNER 

A R C H I V                
SANIERUNGSZEITUNG 
leben in Neubritz 6     
Aus dem Rathaus        
Wohin mit dem Gewerbemüll
GEWERBE-Stammtisch
Orange macht Putz         
Jugendberatungshaus    
Kindertreff Delbrücke      
Kulturbunker                   
Ohne Lehm nichts los     
Rahmenplan des Gebiets
Rückblick - Neuköllner    
    Stadterneuerungstage   

Neubritzer nehmen Stellung
Interessenten  gesucht   
Der letzte Bauernhof      
» platz nehmen «           
Kultur um'me Ecke         
Aktuelles / Adressen      
BROSCHÜREN            
P R E S S E                   
INFO-MAPPE              

AKTUELLES / SUCHE

KONTAKT                  
IMPRESSUM            


  Neukölln       
          
Der GEWERBE-Stammtisch

Der GEWERBE-Stammtisch

Weil ja bekanntlich "sich regen" den erhofften Segen bringt und man gemeinsam stärker ist als allein, sind die Gewerbetreibenden in Neubritz, also alle Geschäftsleute, Selbstständigen und freiberuflich Tätigen im Februar 2002 zur Gründung eines Stammtisches eingeladen worden. Sozusagen als Gründungsmitglied anwesend war auch Frau Baustadträtin Stefanie Vogelsang, die die Initiative begrüßte und die Unterstützung des Bezirksamtes zusagte. In einem Turnus von zwei Monaten, je-weils am zweiten Donnerstag, werden für Gewerbetreibende relevante Themen besprochen, Experten eingeladen und gemeinsame Initiativen angegangen.

Auf diesem Wege wurde auch der Gewerbeplan Neubritz entwickelt, auf dem alle Gewerbetreibenden verzeichnet sind. Dieser Plan ist in einer Auflage von zunächst 8.000 Stück innerhalb von Neubritz verteilt worden, liegt öffentlich aus und wird, wegen der großen Nachfrage im Sommer neu aufgelegt. Das leidige Thema der zunehmenden Verschmutzung des Kiezes durch Müll, der einfach auf dem Straßenland abgestellt wird, wurde mit der Leiterin des Betriebshofes der Stadtreiningung, Frau Behrend, besprochen. Sie stellte die Einordnung des Kiezes in Reinigungsklassen und auch die Arbeitsweise der Stadtreinigung vor, die trotz Personalknappheit sehr um den guten Zustand der Straßen bemüht ist.

Die Möglichkeit einer Stellenvermittlung von Gewerbetreibenden an Jugendliche wurde mit dem zuständigen Arbeitsamt und dem Verein Wirtschaft und Arbeit in Neukölln e.V. erörtert, auch unter dem Aspekt der zur Verfügung stehenden Förderprogramme. Dabei wurde eine Initiative gestartet, die interessierten Jugendlichen eine sinnvolle Aufgabe mit der Entwicklung von Internetseiten für einzelne Gewerbetreibende bietet – ein Wettbewerb, bei dem die beste Seite mit einer Prämie belohnt wird. Über das Ergebnis werden wir berichten. Highlight in diesem Jahr ist am 28. Juni 2003 ein Fest der Gewerbetreibenden im Rahmen der Veranstaltung der "Werkstatt für Veränderung" im Carl-Weder-Park. Auf diesem Fest stellen sich etwa 15 Gewerbetreibende aus Neubritz den Bewoh-nern vor. Für ein buntes Rahmenprogramm wird natürlich gesorgt. Planen Sie also am Nachmittag des 28. Juni einen interessanten Spaziergang in den Carl-Weder-Park ein!

Die nächsten Gewerbe-Stammtische finden am 14. August, 9. Oktober und 11. Dezember jeweils um 19.00 Uhr in der Taverna Samos (Hermannstraße | Juliusstraße) statt. Alle Gewerbetreibenden sind herzlich eingeladen. Anregungen und Ideen sind immer willkommen.

Stephen Lietz, Rechtsanwalt               

Seitenanfang