NEUBRITZ - HOME

SANIERUNGSGEBIET
WEDERSTRASSE     
       

PROJEKTE                   

AKTEURE UND         
ANSPRECHPARTNER 

A R C H I V                
SANIERUNGSZEITUNG 
leben in Neubritz 6     
Aus dem Rathaus        
Wohin mit dem Gewerbemüll
GEWERBE-Stammtisch
Orange macht Putz         
Jugendberatungshaus    
Kindertreff Delbrücke      
Kulturbunker                   
Ohne Lehm nichts los     
Rahmenplan des Gebiets
Rückblick - Neuköllner    
    Stadterneuerungstage   

Neubritzer nehmen Stellung
Interessenten  gesucht   
Der letzte Bauernhof      
» platz nehmen «           
Kultur um'me Ecke         
Aktuelles / Adressen      
BROSCHÜREN            
P R E S S E                   
INFO-MAPPE              

AKTUELLES / SUCHE

KONTAKT                  
IMPRESSUM            


  Neukölln       
          
Orange macht Putz

Orange macht PutzOrange macht Putz
Sicherlich hat jeder schon einmal die orange gekleideten Männer der BSR im Sanierungsgebiet gesehen. An dieser Stelle wollen wir Ihnen die Arbeit des örtlichen Teams aus der Nobelstraße kurz vorstellen.Sieben Mitarbeiter kümmern sich um ein Gebiet, das von der Blaschkoallee, über den Tempelhofer Weg, die Kranoldstraße bis zur Neuköllnischen Allee reicht. Das Team besteht aus einem Kraftfahrer, einem Fahrer der Kehrmaschine sowie fünf Straßen- und Grünflächenreinigern. Seit 1998 reinigen die Mitarbeiter nach einem festgelegten Plan auch die Straßen des Sanierungsgebiets Wederstraße. Bei der BSR sind alle Straßen Berlins in vier Reinigungsklassen eingeteilt, die die Häufigkeit der Reinigung festlegen. So gehören z.B. die Britzkestraße und Wederstraße der Kategorie 4 an, das heißt sie werden ein Mal pro Woche gereinigt. Die Bendastraße etwa gehört der Kategorie 2 an und wird fünf Mal pro Woche gereinigt. Vorgesehen ist hierbei, ein Mal den Handreiniger und vier Mal pro Woche eine Kehrmaschine durchzuschicken.

Orange macht Putz

Orange macht Putz
Ein Handreiniger kehrt im Durchschnitt 4.000 laufende Meter am Tag, was in etwa drei Mal der Länge der gesamten Bürgerstraße entspricht. Leider treten bei seiner Arbeit immer wieder vermeidbare Probleme auf. So erschweren etwa zu dicht am Bürgersteig geparkte Autos das Reinigen am Fahrbahnrand oder es muss sorglos weggeworfener Müll in den Grünanlagen aufwändig aufgesammelt werden. Natürlich ist auch die Beseitigung der vielen Hundehaufen unangenehm (übrigens wird die Hundesteuer entgegender landläufigen Meinung nicht an die Stadtreinigungsbetriebe weitergeleitet).Nichts desto trotz ist das Team sehr motiviert und möchte seinen Teil dazu beitragen, das Leben in Neubritz für alle möglichst angenehm zu gestalten. Wenn Sie Hinweise an die BSR haben, erreichen Sie als Servicemitarbeiterin für Neukölln Frau Bongé telefonisch unter 75 92 89 36.

BSG mbH, Alexander Matthes              

SeitenanfangStand: Juni 2003