NEUBRITZ - HOME

SANIERUNGSGEBIET
WEDERSTRASSE     
       

PROJEKTE                   

AKTEURE UND         
ANSPRECHPARTNER 

A R C H I V                
SANIERUNGSZEITUNG 
leben in Neubritz 5     
Engagiert in Neubritz    
Schulwegsicherung      
Gewerbe in Neubritz     
"Sponsoren gesucht"    
Jung - ohne Perspektive
Hospiz, das andere      
Krankenhaus               

Bruno-Bauer-Str. 10     
Neubritzer                     
Heinzelmännchen        

Kultur in Neubritz          
Never ending story       
Musikbunker                 
Neuköllner Meister       
Sport in Neubritz         
- wo denn?                  

"Wichtije Leute"           
Aktuelles / Adressen    
BROSCHÜREN            
P R E S S E                   
INFO-MAPPE              

AKTUELLES / SUCHE

KONTAKT                  
IMPRESSUM            


  Neukölln       
          
Neuköllner Meister

Wenn über sportliche Aktivitäten in Neubritz berichtet werden soll, darf ein Bericht über den erfolgreichen Fußballverein der Zürich-Grundschule nicht fehlen. Von dem ansonsten weithin beklagten Nachwuchsmangel im Fußball und dem fehlenden Engagement ist nämlich an der Zürich-Grundschule nichts festzustellen. Unter Anleitung des Schuldirektors und Trainers Jürgen Jaster errang die Schulmannschaft im Januar 2001 im Bezirksentscheid den 1. Platz des "Drumbo Cups" für Neukölln. In der Gruppe A hatte sich die Mannschaft zunächst in zwei Spielen mit jeweils 1:0 schnell durchgesetzt. Im Finalspiel gegen die Boddin Grundschule zeigten die Zürich-Grundschüler nach 1:1 Gleichstand die besseren Nerven beim Sieben-Meter-Schießen und konnten den Pokal mit einem Endergebnis von 4:3 nach Hause holen, zu dem Torschütze Bekir Cabuk und Torhüter Ricky Viereck maßgeblich beitrugen.
In der Neuköllner Meisterschaft qualifizierten sie sich für die Berliner Endrunde des "Drumbo Cups", bei dem sich die besten Berliner und Potsdamer Mannschaften der Grundschulen gegenüberstehen. Hier erreichten sie im März 2001 einen ehrenvollen 4. Platz in der Sporthalle Charlottenburg. Beinahe hätte sich die Mannschaft sogar für die Finalspiele qualifiziert, hätten sie in den letzten Minuten des Spiels nach einer Ecke nicht noch ein unglückliches Tor kassiert.


Einige der Mannschaftsmitglieder wechselten im neuen Schuljahr an die Oberschule. LiN interviewte die beiden Spieler Ali Chahine und Bekir Cabuk, die am Drumbo-Cup teilgenommen haben und heute die 6. Klasse der Zürich-Grundschule besuchen. Bekir Cabuk (Klasse 6b) spielt schon seit etwa 4 Jahren Fußball, und hat in seiner Eigenschaft als Stürmer der Schulmannschaft im letzten Jahr bereits 25 Tore für sein Team geschossen, was ihn natürlich zu einem wertvollen Spieler macht. Aber auch privat kickt er in der C-Jugend auf verschiedenen Positionen beim Verein VFB Sperber Neukölln, dem er trotz verschiedener Abwerbeversuche bisher treu geblieben ist. In der Bundesliga interessiert er sich vor allem für den FC Bayern München und Borussia Dortmund. Ali Chahine (Klasse 6a) sorgt seit etwa drei Jahren in der Abwehr der Schulmannschaft der Zürich-Grundschule dafür, dass die Stürmer der gegnerischen Mannschaft kein leichtes Spiel haben. Nach der Schule spielt er außerdem beim SC Union Südost in der C-Jugend und ist Fan von Borussia Dortmund. Beide gehen darüber hinaus auch noch auf den Bolzplatz im Carl-Weder-Park, wo mit Freunden gekickt wird. Hier könnten sie vielleicht entdeckt werden, die jungen engagierten Talente, die nur darauf warten gefördert zu werden und die sich durchaus vorstellen können einmal Fußballprofi zu werden.
Für die Schulspiele wird überwiegend in der Turnhalle der Zürich-Grundschule trainiert, die aber für Hallenturniere leider zu klein ist. Mit Intergida wurde ein Sponsor gefunden, der die Ausstattung der Schulmannschaft mit einheitlichen Trikots finanzierte. Die Fahrkosten zu den Spielen übernimmt die Schule und, wenn die Mannschaft gewinnt, gibt es neben Urkunden und einem Pokal hin und wieder auch Fußbälle als Preise. Für die Fußballschuhe müssen jedoch die Familien der Fußballer noch selbst aufkommen...

Luzia Weber


Seitenanfang