NEUBRITZ - HOME

SANIERUNGSGEBIET
WEDERSTRASSE     
       

PROJEKTE                   

AKTEURE UND         
ANSPRECHPARTNER 

A R C H I V                
SANIERUNGSZEITUNG 
leben in Neubritz 4     
Aus dem Rathaus        
Verkehrsströme           
Standortmarketing       
1. Neubritzer Frühlingsfest
Werbetafeln im Stadtbild
Blockkonzept / Bürgerstr.
Fortschreibung             
der Sanierungsziele        
Rahmenplan des Gebiets 
Standort für Kinder und 
Jugendliche gesichert  
 
Investition in die Zukunft
Neuk. Netzwerk Berufshilfe
Bunkerträume              
Das Brauhaus Rixdorf  
Sanierungsgebiet        
macht Schule              
Et tut sich wat ...          
Aktuelles / Adressen    
BROSCHÜREN            
P R E S S E                   
INFO-MAPPE              

AKTUELLES / SUCHE

KONTAKT                  
IMPRESSUM            


  Neukölln       
          

Sanierungsgebiet macht Schule

Klasse 10a der Albrecht-Dürer-Oberschule Neukölln

Mit dem Sanierungsgebiet Wederstraße haben wir uns schon seit längerem im Unterricht befasst.
Da wir also die Probleme und Belastungen, die durch den Autobahnbau entstanden sind, schon besprochen haben, wollten wir nun die Bewohner dieser Gegend persönlich zu ihrer Situation befragen. Aus diesem Grund haben wir einen Fragebogen erstellt. Auf diesem waren Fragen wie: "Wie sehr sind Sie durch die Autobahn, den Verkehr und das Gewerbe belastet?“ und "Wie ist der Zustand Ihrer Wohnung?“ oder "Ist die Ausstattung an Grünanlagen und sozialen Einrichtungen in ihrem Gebiet ausreichend?“
Am 23. Mai 2001 haben wir uns mit den Fragebögen in das Sanierungsgebiet begeben. Nachdem wir uns in Gruppen aufgeteilt hatten, gingen wir in verschiedene Richtungen um alle Bewohner befragen zu können. Die von uns gestellten Fragen wurden ganz unterschiedlich beantwortet. Einige Bewohner waren sehr zufrieden mit ihrer Umgebung, andere fühlten sich durch die Autobahn nach wie vor belastet. Am Ende unserer Exkursion besuchten wir das Büro der Sanierungsbeauftragten in der Glasower Straße. Dort wurden wir über die Arbeiten, die in naher Zukunft bevorstehen, informiert. So erfuhren wir, dass die Sanierung des Gebietes noch etwa zehn Jahre dauern wird. Zudem berichtete man uns über die Probleme beim Sanieren und vor allem beim Organisieren. Insgesamt machte uns die Exkursion sehr viel Spaß, und es war interessant, vor Ort und in Gesprächen zu erfahren, inwiefern die Sanierung und die Autobahn das Leben der Bewohner der Wederstraße beeinflussen. Deswegen werden wir sicherlich nicht die letzte Schulklasse sein, die dieses interessante Gebiet untersucht hat.
Für die Klasse 10a der
Albrecht-Dürer-Oberschule Neukölln.
Sabrina Knaak und Anita Karoscic

Seitenanfang